Menü

Suche

Jahreskongress am 15. und 16. Oktober 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

im 74. Jahr des Bestehens der Thüringischen Gesellschaft für Chirurgie möchte ich Sie zu unserem coronabedingt modifizierten Jahreskongress in Saalfeld am 15. und 16. Oktober 2021 sehr herzlich einladen.

Das Motto des Kongresses „Chirurgische Indikationen zur Operation – im Kontext von bewährten Grundlagen, neuen Möglichkeiten, Erkenntnissen und Herausforderungen“ ist die exakte Kopie des 2020 wegen der Pandemie abgesagten Kongresses. Es möchte unverändert darauf hinweisen, dass wir in der Chirurgie, wie in allen Bereichen der Medizin, großen Veränderungen gegenüberstehen, die es gilt, im Spagat zwischen bekannten Pfaden und neuen Wegen zu meistern.  Deshalb ist der Inhalt des Programmes auch im Jahr 2021 praxisrelevant und auch interdisziplinär.

Sehr erfreulich war die Anmeldung zur Sitzung „Junges Forum“. Diese wird wieder einen breiten Raum zu Beginn des Jahreskongresses einnehmen. Die Preisträger werden durch eine Expertenjury bestimmt.

Aufgrund der Pandemie und den dadurch völlig neuen Rahmenbedingungen, auch das Sponsoring betreffend, haben wir als Vorstand der TGC beschlossen, den Kongress unter etwas geänderten Modalitäten ablaufen zu lassen.

Der Kongress findet im großen Speisesaal der Thüringen-Kliniken in Saalfeld statt, dort können ca. 100 Teilnehmer zeitgleich bei Einhaltung der Hygieneregeln teilnehmen, immer vorausgesetzt, der Lock down ist bis dahin ausgesetzt.

Das wissenschaftliche Programm bleibt unverändert zur Planung 2020. Der Kongress findet ohne Arbeitsessen am Abend und ohne Begleitprogramm statt. Die Teilnahmegebühr bleibt unverändert zu 2020.

Über weitere organisatorische Informationen erhalten Sie rechtzeitig Bescheid.

Dr. med. Herry Helfritzsch
1. Vorsitzender